Willkommen in der Rentnerdemokratie

Hinter den Kulissen wird das Thalia-Theater geschlossen. Damit es abgewickelt werden kann, ist ja eine Theater, Oper und Orchester GmbH Halle gegründet worden. Damit umgeht man demokratische Institutionen, z.B. den Stadtrat. Der sich ohnehin nicht verantwortlich fühlt, wie auf der gestrigen Stadtratssitzung zu merken war. Nein, noch schlimmer: Einstige Bürgerrechtler und sonstige Altvordere empfinden den Protest der Jugend als undemokratisch, schon deswegen hat das Thalia die Schließung verdient!  Willkommen in der Rentner-Demokratie!

Ein gutes und informatives Video dazu: Mdr-Bericht zu Thalia-Theater

Das selbst diese Schließung die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle nicht retten wird, ist schon jetzt klar, stattdessen gelangen wohl städtische Immobilien zu Hauf in Banken und Investorenhand. Welche Rentner profitieren davon? Alle anderen Bühnen werden sich höchstens noch zwei Jahre weiter retten können.  Vielleicht wird das Opernhaus ja eine Musical-Bühne? Aber wir kennen ja „unsere OB“, die wird das schon durchdrücken, auch wenn danach kein Stein mehr auf dem anderen steht in diesem Schmierentheater.

zerreißt sein Abo, der To.

Schreibe einen Kommentar