Novemberhochwasser

So ähnlich sah es heute früh im Gimritzer Park aus (Foto: Archiv Gimritzer Bote). So hoch war es dieses Jahr noch nie. Auf dem Weg zur Arbeit musste ich um die überfluteten Stellen herum Slalom laufen, um zur Schafsbrücke zu gelangen. Auch dort stand das Wasser schon an der Unterkante der Brücke: Brausendes und gurgelndes Wasser ! Jogger und Radfahrer erhielten von mir eine Hochwasserwarnung. Aber mit etwas Vorplanung und Übersicht (nicht leicht im Halbdunkel, wenn überall die Beleuchtung abgestellt ist) fand ich schon den Weg und blieb sogar trocken. Höher darf es allerdings heuer nicht mehr steigen.

Euer To.

Schreibe einen Kommentar