Der Alltag hat uns wieder

Nach einem „Abschiedsessen“ wieder bei Heinrich mit vielen Leckereien u.a. Rehkeule gestern Abend, versuchte ich heute früh mit Gummistiefeln zum Gimritzer Damm zu waten. Es war noch zu hoch!!! Einzig Temba konnte uns mit dem Jeep bis dahin fahren, so dass viele nun wieder zur Arbeit kamen. Die Zeit des Inselcamps ist vorbei. Und das ist auch ganz gut so.  Die Aufräumarbeiten beginnen. Telefon und Heizung müssen repariert werden. Es muss kräftig aufgeräumt werden. Die ersten Heimkehrer haben sich auch bereits angesagt.

Der Alltag auf Gut Gimritz hat uns wieder. Aber vieles wird nun nicht mehr so wie früher sein. Das hat die Flut gemacht. Und? War das etwa schlecht?

Euer To.

Schreibe einen Kommentar