Abgesoffen?

Sommerhochwasser, Teil 3

100_6415

Nachricht an alle, die sich um uns gesorgt haben. Der erste Tag draußen! Telefon, Netz und Wasser funktionieren nach wie vor nicht auf der Hallig Gut Gimritz. Anders als z.B. der Kölner Stadtanzeiger geschrieben haben, ist Gut Gimritz zwar umflutet worden, aber nicht abgesoffen. Alle Wohnungen in der “Wagenburg” blieben trocken (von Kellern und den Wohnungen der Außenhäuser rede ich mal nicht). Essen hatten wir genug, Wasser wurde knapp. Gekocht wurde auf offenen Feuer (Menü v. Fr. = Kouskous mit zarten Lammfleisch, danach Rehrücken, noch Fragen?), seit einem Verletzten habe ich auch vollständig selbst das Holzhacken übernommen. Die drei Boote der Gimritzer Flotte haben sich auch gut bewährt. Deichgraf Temba und seine 28 Mitstreiter sind guter Dinge. Momentan wird die Tiefgarage ausgepumpt, die wir leider nicht halten konnten (10 cm weniger und es hätte geklappt). Wir haben Schaden im Keller und vieles liegt draußen zum Trocknen. Heute Abend geht das Aufräumen weiter…

Euer To.

Schreibe einen Kommentar