Nun sind wir 100!

Auf unserer Geburtstagsschifffahrt: Sonnenuntergang kurz vor den Brachwitzer Alpen

Annette hatte im August Geburtstag und ich im September.  Zusammen sind wir nun 100. (2x 50). Gefeiert haben wir aber erst jetzt:

Zuerst haben wir mit der Familie sehr gut und reichhaltig im Schloss Auerstedt gegessen und dort auch übernachtet. Herr Reinhardt hat uns wie schon so oft kulinarisch wunderbar verwöhnt und Frau Reinhardt hat alles Mögliche getan, um uns einen wundervollen Tag und Abend im Schloss Auerstedt zu bereiten. Alle waren satt und zufrieden und durch den großen Platz im Lamu-Haus konnten wir auch Werners Programmpunkt ermöglichen und schöne Fotos von uns mit dem Beamer anschauen. Allen ganz herzlichen Dank. Auch für die schöne Holzbank für Bad Sulza und das Wochenende, das wir bald in Wörlitz verbringen dürfen.

Mit unseren Freunden in Halle, jedenfalls so vielen, wie auf das Schiff passten, haben wir eine dreistündige Saalefahrt bis zu den Brachwitzer Alpen und wieder zurück, gemacht. Es gab dabei Essen und Trinken dabei und allen hat es gut gefallen. „Es war wirklich eine besondere Idee“, hat mir z.B. Sabine O.  schon geschrieben und ich kann das Lob gleich an die beste aller Ehefrauen weiterreichen, die mit mir 100 geworden ist. Es war wirklich eine wundervolle Idee und ich bin noch ganz erfüllt davon. Den schönen Abschluss der Fahrt bildet eine kleine Ehrenrunde an der beleuchteten Burg Giebichenstein vorbei bis zum Gut Gimritz und dann war es leider schon vorbei…

Ein Tisch voller Blumen und Geschenke, herz

Aber die Feierei ging in „Crossfield Hall“ natürlich noch weiter. Da haben wir die vielen lieben Geschenke ausgepackt und angeschaut. Und die vielen schönen Blumen!!! Allen ganz, ganz lieben und herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar