12/12/12

Schnee fällt

Es ist schön am Morgen durch den Schnee und den Schneeflockenwirbel zu marschieren. Das erinnert mich an die Weihnachtspost. Mein erster Brief wurde heute morgen fertiggestellt und trad. geht der erste Weihnachtsbrief immer an Maike nach Australien. Hier wird der Weihnachtsbrief, der auch sehr persönlich ist, nicht mehr veröffentlicht. Auch die älteren Weihnachtsbriefe werden in nächster Zeit aus dem Netz verschwinden. In der Tat ist das Internet nicht mehr das, was es einst mal war, als Maike und ich anfingen im Netz zu publizieren.

Und dann war da noch die Oberbürgermeisterwahl: Es ging erstaunlich und gut aus (obwohl ich „gut“ am Anfang einer Amtszeit vielleicht nicht sagen sollte) . Bernd Wiegand hat es tatsächlich geschafft und krempelt die Verwaltung um, dass manchen Leuten inzwischen Hören und Sehen vergeht. Und plötzlich gibt es ganz rasch Kontakt zur Stadt, während man zuvor (fast nie) Anwort erhalten hat. Erstaunlich und vielleicht und hoffentlich auch am Ende gut.

Noch einen frohen Advent und ein wunderschönes Weihnachtsfest wünscht,

Euer To.

06/4/12

Die Qual der Wahl

Nach der Ära einer Oberbürgermeisterin, zu der wir aus Scham, Ärger und Wut lieber nichts sagen, haben wir wieder einmal Wahlkampf. Es treten eine Menge Kandidaten an, die sich alle ausreichend präsentieren, so dass dazu nichts so schreiben brauchen. Wir möchten Bernd Wiegand vorstellen, den wir für kompetent, bürgerfreundlich und ehrlich halten. Aber lassen wir ihn selbst zu Wort kommen:

Bernd Wiegand ist, so denken wir, eine gute Wahl.

Euer To.